Der siebte Wiener Gemeinde Bezirk „Neubau“ ist das Einkaufsviertel Wiens. Sie finden hier nicht nur die größte Einkaufsstraße Österreichs, die Mariahilferstraße, sondern auch viele Geschäfte österreichischer und internationaler Designer.
Zusätzlich gibt es zahlreiche Bars und Cafés,welche bei den Wienern besonders beliebt sind.

Kaufen

Der siebte Wiener Gemeinde Bezirk „Neubau“ ist das Einkaufsviertel Wiens. Sie finden hier nicht nur die größte Einkaufsstraße Österreichs, die Mariahilferstraße, sondern auch viele Geschäfte österreichischer und internationaler Designer.
Die Neubaugasse ist ebenfalls eine bekannte Einkaufsstraße Wiens ist aber, im Gegensatz zu Mariahilferstraße, geprägt von vielen kleinen Läden und Lokalen. Zweimal jährlich findet jeweils an einem Wochenende ein Flohmarkt statt, der sich über die ganze Neubaugasse erstreckt.

Kultur

Das Hofmobiliendepot ist mit seinen 165.000 Objekten eines der größten Möbelmuseen der Welt. Die Ausstellung zeigt das kaiserliche Mobiliar, Biedermeier-, Historismus-, Wiener Moderne- und zeitgenössisches Möbeldesign.
Die 2001 eröffnete Fotogalerie Westlicht bietet ein breites Spektrum an Ausstellungen zur künstlerischen Fotografie und zeigt in ihrem Fotomuseum etwa 800 geschichtlich oder technisch bedeutende Exponate, beginnend mit der Vorgeschichte der Fotografie bis hin zum modernen Design digitaler Geräte.
Die jährliche World Press Photo Wanderausstellung ist ebenfalls im Westlicht zu sehen.
Das MuseumsQuartier Wien ist eines der weltweit größten Kunst- und Kulturareale. Zudem ist mit seinen Innenhöfen, Cafés und Shops auch eine Oase der Ruhe und Erholung inmitten der Stadt.
Dazu kommen das Tanzquartier Wien, Österreichs erstes Zentrum für zeitgenössischen Tanz und Performance sowie das Architekturzentrum Wien.
Speziell für Kinder gibt es das ZOOM Kindermuseum oder das DSCHUNGEL WIEN Theaterhaus.
Die Wiener Stadthalle ist das größte Veranstaltungszentrum Österreichs und eine der führenden Event-Locations in Europa. Der Veranstaltungskomplex umfasst insgesamt sechs Veranstaltungsstätten und ein angeschlossenes Schwimmbad.
Das Literaturhaus Wien versteht sich als Kompetenzzentrum für österreichische Gegenwartsliteratur. Einen besonderen Schwerpunkt bildet die Österreichische Exilbibliothek, die Leben und Arbeit emigrierter Schriftstellerinnen und Schriftsteller und anderer Kulturschaffender dokumentiert.
Die Hauptbücherei ist innerhalb des Systems der Büchereien Wien die bestausgestattete und größte Zweigstelle.
Signifikantestes Merkmal des Gebäudes ist die Freitreppe, an deren oberem Ende sich eine öffentlich zugängliche Dachterrasse befindet. Diese dient als Platz zum Lesen im Freien und als Caféstandort.
Das Haus des Meeres ist in einem ehemaligen Flakturm aus dem Zweiten Weltkrieg im Esterházypark untergebracht und besteht hauptsächlich aus Meeresaquarien und Terrarien. Es zeigt auf über 5.000m² mehr als 10.000 Tiere.

Kulinarik

Der Spittelberg, auch „Dorf in der Stadt“ genannt, ist Wiens zweitgrößte Fußgeherzone mit idyllischen Plätzen, romantischen Gassen und zahlreichen Gastgärten. Jährlich findet hier einer der schönsten und charmantesten Weihnachtsmärkte statt.

Anreise

Unabhängig davon, ob Sie mit dem eigenem Auto, dem Fahrrad, der Bahn, oder dem Flugzeug anreisen - die Pension Pharmador ist zentral gelegen und gut erreichbar.

Adresse:
Schottenfeldgasse 39
A-1070 Wien

Zu Fuß erreichbare öffentliche Verkehrsmittel

Bequem erreichen Sie zu Fuss in wenigen Minuten:

  • Strassenbahnlinien 5 (300m), 6 (500m), 9 (500m), 18 (500m) und 49 (200m)
  • U-Bahnlinien U3 (500m) und U6 (500m)
  • Buslinie 13A (600m)
  • Westbahnhof (750m)